Fahrradfahren macht Spaß, ist gut für Deinen Körper und hilft der Natur sich zu erholen. Radfahren ist Deine Leidenschaft und Du suchst nach einer Möglichkeit Dein Hobby mit einem sozialen Engagement zu verbinden? Dann haben wir hier fünf Projekte für Dich, wie du auf Rädern Gutes für die Natur und Deine Mitmenschen tun kannst:

1. Bike & Belong – Projekte für mehr Integration und Unabhängigkeit

Bike Bridge e.V. bietet Fahrradkurse für geflüchtete Frauen an, um ihre unabhängige Mobilität zu verbessern. Die Stärkung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung der Frauen steht im Vordergrund des Fahrrad-Projektes. Gleichzeitig wird Ihre soziale, kulturelle und wirtschaftliche Teilhabe gefördert. Das Fahrrad übernimmt in diesem Kontext eine besondere Symbolkraft und steht für Freiheit und Unabhängigkeit.

Zum 8-wöchigen Fahrradkurs gehören verschiedene theoretische und praktische Trainingseinheiten. Daneben sind Radtouren, (Reparatur-) Workshops und Freizeitausflüge Teil des Programms.

Du hast Interesse am Fahrradkurs mitzuwirken?

Engagiere dich bei Bike Bridge e.V.!
Du findest die Kurse in Freiburg, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg, Köln, Potsdam und München. Schau doch mal vorbei und engagiere Dich jetzt für Integration und Naturschutz!

Du möchtest Dich nicht nur für den Naturschutz engagieren, sondern hast Lust auf weitere tolle Sport-Projekte zum Thema Integration? Hier > haben wir 3 Empfehlungen für Dich!

2. Radeln ohne Alter – Fahrradfahren gegen Einsamkeit

Du hast Lust mit älteren Menschen Zeit zu verbringen? Entschleunige dich selbst und kämpfe gleichzeitig gegen Einsamkeit und soziale Isolierung mit Radeln ohne Alter Deutschland e.V..

Unternimm ehrenamtlich Rikscha-Fahrten mit Senior:innen und Menschen, die nicht mehr selbst in die Fahrrad-Pedale treten können. Schaffe so gemeinsame Erinnerung an kleine Abenteuer. Außerdem kannst Du so tolle neue Menschen kennenlernen, die vielleicht sogar Deine Freunde werden.
Dabei bist du kein:e Taxifahrende, sondern setzt dich für alters-, geschlechts- und schichtübergreifenden Austausch ein. Du entlastest das Pflegepersonal der kooperierenden Einrichtungen und sensibilisierst die Gesellschaft für die alltäglichen Barrieren älterer und bewegungseingeschränkter Personen. So soll die Politik langfristig von der Wichtigkeit nachhaltiger Stadtplanung überzeugt werden. Orientiere dich dabei an den Leitprinzipien von Radeln ohne Alter: Langsamkeit, Großzügigkeit und Zuhören.

Du hast Interesse an den Rikscha-Fahrradtouren?

Dann engagiere Dich an einem der zahlreichen Standorte von Radeln ohne Alter Deutschland e.V.!

Gegen Einsamkeit im Alter setzt sich auch Phillipe bei OmaPost ein. Alle Infos zu seinem Projekt findest Du hier >.

3. KinderHerz-Radler – Ein Projekt für herzkranke Kinder

Wusstest Du, dass 8.700 Kinder jährlich mit einem angeborenen Herzfehler auf die Welt kommen? Mit innovativen Förderprojekten für Forschung und Medizin unterstützt die Stiftung KinderHerz diese kleinen Herzpatient:innen. Und da Radfahren bekanntlich gut für das Herz-Kreislauf-System ist, startet die Stiftung KinderHerz das Spendenprojekt der HerzRadler. Werde jetzt Teil des Projektes!

So funktioniert es: Wähle eine Radtour auf der Website aus oder lege sogar selbst eine eigene auf komoot an – ein schöner Nebenaspekt: die Routen sind alle herzförmig. Nun erstellst Du ein Profil für Deine Spendenaktion, aktivierst Familie und Freunde Dich bei Deinem Spendenziel zu unterstützen und ab auf’s Rad. Du Kannst die Routen als Einzelperson oder gemeinsam im Team planen.

Du willst herzkranken Kindern helfen?

Werde zum Kinderherz-Radler – egal, von welchem Ort.

Falls Dir Kinder allgemein am Herzen liegen, zeigen wir Dir hier > noch 12 ausgezeichnete Projekte, wie Du Dich für sie engagieren kannst!

4. STADTRADELN – Sportlich und klimafreundlich unterwegs

Dir liegt es am Herzen Deinen ökologischen Fußabdruck zu minimieren und Du nimmst gerne sportliche Herausforderungen an?

Dann ist STADTRADELN das richtige Projekt für Dich. Innerhalb von 21 Tagen radelst Du fleißig gemeinsam im Team für Deine Kommune und trackst dabei Deine zurückgelegten Kilometer. Damit reduzierst Du den CO2-Verbrauch und leistest einen positiven Beitrag fürs Klima.

Mit STADTRADELN sollen neben den sportlichen Radler:innen auch politische Akteur:innen der Kommunen klar angesprochen werden. Ein fundamentales Ziel des Projekts liegt nämlich in der fahrradfreundlichen Gestaltung von Kommunen und der nachhaltigen Verbesserung der Fahrradinfrastruktur.

Du glaubst auch, dass wir in Deutschland mehr Radverkehr brauchen?

Dann schließe Dich gerne der STADTRADLER-Community an.

Du möchtest Deine Freund:innen überzeugen mitzumachen, weißt aber nicht so recht wie? Wir haben hier > 5 Gründe für Dich, mit denen Du sie bestimmt aufs Rad kriegst.

5. Fahrräder für Geflüchtete – Gemeinsam anpacken

Du hast noch ein Rad übrig, was Du gerne spenden möchtest oder schraubst generell gerne an Fahrrädern? Zudem kommst Du aus Berlin und Umgebung? Perfekt!

Mit der Fahrrad-Werkstatt bietet der Bikes for refugees e.V. die tolle Möglichkeit Fahrräder für Menschen mit Fluchterfahrung zur Verfügung zu stellen. Diese können sich bei Bedarf über die Website anmelden und werden im Nachgang in die Werkstatt eingeladen, wo sie ihr Rad abholen können oder auch gemeinsam mit ehrenamtlichen Helfer:innen die gespendeten Räder wieder auf vordermann bringen.

Mobilität trifft auf Integration und Nachhaltigkeit: Mit dem Projekt werden somit drei wichtige progressive Themen fokussiert. Es werden Menschen zusammengebracht, der integrative Austausch wird gefördert, Geflüchtete gewinnen mit den Fahrrädern unabhängige Mobilität und tragen einen positiven Beitrag zum Klima bei.

Du möchtest mitmachen?

Die Werkstatt ist von Montag – Mittwoch von 16 – 20 Uhr geöffnet.
Dafür musst Du kein Profi-Schrauber sein, Dein hilfsbereiter Gedanke zählt. Wenn Du ein Rad spenden möchtest, kannst Du dies zu den genannten Zeiten und ebenso freitags von 16 – 20 Uhr tun.

Informiere Dich jetzt über das Projekt und werde Teil dieser guten Sache!

Lust auf noch mehr Projekte?

Wenn Du gerne mit dem Rad unterwegs bist, dann bieten Dir diese fünf Projekte die optimale Gelegenheit Dich gleichzeitig für wichtige gesellschaftliche Themenfelder einzubringen und Gutes zu tun. Engagiere Dich für das Klima, Geflüchtete, Senior:innen oder herzkranke Kinder. Die Projekte warten auf Deine Unterstützung!

Du bist sportbegeistert, aber Fahrradfahren ist nicht Deine liebste Aktivität? Auf GoVolunteer.com findest du eine Vielzahl an Sport-Projekten, bei denen Du Dich engagieren kannst. Schau gerne vorbei!

Finde jetzt Dein Engagement