Die Lebensphase Jugend ist ereignisreich – Pubertät, Identitätsfindung und auch den eigenen Bildungsweg zu finden. Denn Jugendlichen stehen noch alle Türen offen. Trotzdem oder gerade deshalb sind diese Jahre, in denen die Grundlagen für das Erwachsensein geschaffen werden, so herausfordernd. Als Jugendliche werden Menschen zwischen 14-18 Jahren bezeichnet. Bei vielen Projekten und Themenbereichen, werden aber fast immer auch junge Erwachsene, im Alter von 18-27 miteinbezogen. Hier findest Du Tipps und Projekte, wie Du Jugendlichen und auch junge Erwachsene in ihrem Alltag oder schwierigen Lebenslagen helfen kannst.

Wie kannst Du Jugendliche unterstützen?

Um junge Menschen in ihrer Entwicklungsphase zu unterstützen, kannst Du etwas tun! Wir haben hier fünf passende Projekte für Dich gesammelt:

1. Habe bei Krisenchat.de ein offenes Ohr für unter 25-Jährige

Die psychische Gesundheit junger Menschen kommt oft zu kurz, obwohl sie von großer Bedeutung ist, um den Alltag erfolgreich zu meistern. Krisenchat.de möchte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit ihrem Beratungsangebot rund um die Uhr unterstützen. Dafür haben sie mit einem digitalen Live-Chat die Möglichkeit zum Austausch geschaffen, für die verschiedensten Fragen oder Problemsituationen.

Beim Krisenchat kannst Du Dich als Videocutter:in, Krisenberater:in, Ratgeber Redakteur:in oder PR Manager:in einbringen.

Mehr zum Projekt und den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten findest Du auf unserer Seite.

Werde jetzt Teil des Teams und unterstütze die Beratung von Jugendlichen!

Erfahre mehr zum Projekt

2. Werde jetzt Schülerpat:in in Deiner Stadt

Als Schülerpat:in kannst Du Schüler:innen unterstützen, die sozial benachteiligt sind. Dabei hilfst Du bei deinem Patenkind zu Hause einmal pro Woche bei Hausaufgaben und gibst ihm:ihr Nachhilfe. Außerdem kannst Du auch mal in der Freizeit etwas mit deinem Patenkind unternehmen und mit ihm:ihr ins Museum oder Kino gehen.

Finde Schülerpaten e.V. bei Dir um die Ecke:
Auf GoVolunteer findest Du zum Beispiel Schülerpat:innen in Hamburg, Berlin, Köln, Bremen, Dortmund und Frankfurt.

Werde jetzt Teil der Community und unterstütze Dein Patenkind in der Schule und dem Alltag!

Erfahre mehr zu Schülerpaten Frankfurt

3. Unterstütze die Sexualaufklärung für Jugendliche mit Wir haben Lust e.V.

Let’s talk about Sex! Die Sexualität spielt gerade in der Entwicklung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen eine große Rolle. Jugendliche wissen oft noch wenig über Sex und wollen beispielsweise mehr darüber erfahren, welche Verhütungsmittel ihren Bedürfnissen entsprechen. Aber nicht nur Informationen über Verhütungsmittel oder Ansteckungsgefahren interessieren sie, sondern auch Fragen zu Schwangerschaft und Homosexualität tauchen auf.

Du hast kein Problem damit offen über Themen wie Sex und Sexualität zu sprechen?

Dann bist Du bei diesem Projekt richtig. Bei WirHabenLust e.V. kannst Du Dich in verschiedenen Bereichen für die Sexualaufklärung der Jugendlichen ganz nach Deinen Bedürfnissen einbringen – Hier findet jede:r den richtigen Platz für sich.

Werde jetzt Mitglied und mache auf wichtige Themen aufmerksam!

Erfahre mehr zum Projekt

4. Betreue Jugendliche individuell bei TIK e.V.

Du möchtest Jugendliche in ihren verschiedenen Lebensbereichen, wie Schule, Beruf, Freizeit oder bei Übergängen in diese Bereiche, innerhalb einer Einzelbetreuung unterstützen?

TIK e.V. sucht Helfer:innen, die sich regelmäßig und mindestens einmal in der Woche mit den Jugendlichen oder jungen Erwachsenen zusammensetzen können. Dabei geht es vor allem darum, sie bei Hausaufgaben zu unterstützen, bei Bewerbungen oder auch der Suche nach einem Ausbildungsplatz. Es ist Deine Aufgabe für den Austausch da zu sein – je nach individuellem Bedürfnis.

Das Projekt hat Dein Interesse geweckt? Dann engagiere Dich jetzt bei TIK e.V.!

Unterstütze jetzt einen jungen Menschen individuell und werde Teil seines Weges!

Erfahre mehr zum Projekt

5. Leite ehrenamtlich eine Schul-AG

Die Kooperationsschule des Mittelhof e.V. sucht eine:n Ehrenamtliche:n, um eine Schul-AG in der 7. oder 8. Klasse durchzuführen. Du kannst die AG nach Deinen Interessen gestalten: von Hausaufgabenunterstützung, über Fußball bis hin zu einem Lesezirkel. Dabei übernimmst Du die Planung, Vorbereitung und Durchführung.

Du hast eine Idee und möchtest sie der Klasse vorstellen?

Engagiere Dich bei Mittelhof e.V. und leite Deine eigene Schul-AG!

Erfahre mehr zum Projekt

Deine Stadt war nicht dabei oder Dich interessieren andere Bereiche in der Jugendarbeit mehr? Kein Problem! Auf unserer Themenseite findest Du viele weitere tolle Projekte rund um das Thema Kinder und Jugendliche!

Welche Probleme haben Jugendliche in Deutschland?

Der internationale Tag der Jugend wurde von den Vereinten Nationen gegründet, um Jugendliche und ihre Belange in den Fokus zu stellen. Deshalb wollen auch wir heute auf die verschiedenen Situationen, Bedürfnisse und Interessen Jugendlicher in Deutschland aufmerksam machen.

Jugendliche haben es nicht immer besonders leicht. Die Pubertät, die Schule und manchmal auch die Eltern machen ihnen das Leben schwer. Zusätzlich gibt es allerdings noch andere Probleme, vor denen sie stehen. Drei der Herausforderungen, denen sich Jugendliche aktuell stellen müssen, findest Du hier:

Fragen und Probleme ergeben sich bei vielen Themen, besonders aber alltägliche Dinge, wie Freundschaft, Liebe und Sexualität können die Jugendlichen verunsichern. Wie drücke ich meine Gefühle gegenüber anderen Menschen aus und wie läuft das nochmal mit der Verhütung, worauf muss ich achten? Obwohl diese Fragen so wichtig sind, ist es nicht immer leicht sie bei Freund:innen oder in der Familie anzusprechen. Wir haben Dir deshalb in diesem Blog ein Projekt genauer vorgestellt, dass die Sexualaufklärung Jugendlicher fördert.

Das Prinzip der Chancengleichheit soll sicherstellen, dass alle Jugendlichen gleichermaßen an der Gesellschaft teilhaben können. Dabei soll keiner aufgrund seiner sozialen Herkunft, Geschlechts, Hautfarbe, Religionszugehörigkeit oder anderer persönlicher Merkmale benachteiligt oder bevorzugt werden. In der Realität ist das aber leider nicht gegeben. Schon vor der Pandemie gab es Unterschiede in den Bildungschancen, die durch Corona nur noch verstärkt wurden.

Der Alltag, dem sich Jugendliche sonst stellen müssen, wurde seit Frühjahr 2020 durch die Corona-Pandemie stark umstrukturiert. Für viele stellt die Reduzierung der sozialen Kontakte eine große Herausforderung dar, ebenso die Schulschließungen und der digitale Unterricht.

Nicht für alle ist es eine positive Neuigkeit, den Großteil der Zeit zu Hause zu bleiben. Während der Pandemie steigt die Gefahr der häuslichen Gewalt für Jugendliche. Auch gibt es junge Menschen, die gar kein zu Hause haben, in das sie sich zurückziehen können. Diese Ausnahmesituation kann das psychischen Befinden, aber auch die Entwicklung und das Lernen erheblich beeinträchtigen.

Du bist von häuslicher Gewalt betroffen? Bei der Nummer gegen Kummer findest Du Hilfe: 11 6 111. In akuten Situationen kannst Du den Notruf wählen: 112. Dies sind wichtige Tipps und Nummern, die Du auch jederzeit weitergeben kannst, um Betroffenen zu helfen.

Du möchtest Dich für Jugendliche ohne Obdach einsetzen? Passende Projekte haben wir in diesem Blogbeitrag zusammengefasst.

Lust auf mehr Engagement?

Du hast Lust Dich noch mehr zu engagieren und für unsere Gesellschaft einzusetzen? Du suchst ein Projekt in Deiner Stadt? Auf GoVolunteer.com findest Du viele weitere Projekte rund ums Thema Kinder & Jugendliche!

Finde jetzt Dein Engagement!