Sowohl global als auch in Deutschland sind Hilfsinitiativen dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen, um das Virus zu bekämpfen, Leben zu retten und die Folgen der Krise für die am härtesten betroffenen Menschen zu lindern. Hier findest Du geprüfte Spendeninitiativen, die Dein Geld dahin weiterleiten, wo es am dringendsten gebraucht wird.

Weltweit helfen

Spende für den weltweiten Kampf gegen das Coronavirus von Ärzte ohne Grenzen, dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen oder Save the Children e.V. Außerdem kannst Du die Kindernothilfe und damit das “Moria Corona Awareness Team” durch Deine Spende unterstützen und Geflüchteten im völlig überfüllten EU-Flüchtlingslager Moria helfen, sich mit selbst genähten Schutzmasken und einer Aufklärungskampagne gegen das Coronavirus zu wehren. Deine Spende hilft die dramatischen Folgen der Krankheit in Entwicklungsländern und den EU-Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln zu lindern.

Spende Geld

  • Die fux-Genossenschaft in Hamburg nutzt eine alte Kaserne, um Menschen aus Handwerk, Kunst- und Kreativbranche oder Bildung einen Platz für ihre Arbeit zu geben. Um die Mieten für die fux-Kaserne stemmen zu können, haben die Mieter*innen eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, bei der Du die Genossenschaft unterstützen kannst.
  • Spende um zu ermöglichen, dass Danke-Geschenk-Boxen an alle Krankenhäuser in Deutschland verschickt werden. Denn besonders Pflegekräfte bekommen die Auswirkungen der Corona-Krise zu spüren. Wir wollen die Gelegenheit nutzen und den Menschen danken.
  • Die Spenden- und Crowdfundingplattformen betterplace und StartNext haben kurzfristig ihre Regeln vereinfacht, um jetzt akute Spendenbedarfe zu ermöglichen. 
  • Deine Spende über Kochen-für-Helden.de und Startnext sorgt dafür, dass Menschen in Funktionsberufen, etwa Ärzt*innen, Pfleger*innen oder Mitarbeiter*innen von Supermärkten, ein warme Mahlzeit bekommen.
  • Die Orchesterstiftung unterstützt Musiker*innen, die durch die Coronakrise ihr Einkommen verloren haben. Auch du kannst sie unterstützen und Geld spenden!
  • Die Initiative Helfer in der Krise ruft dazu auf Einzelhändler in der Umgebung zu unterstützen, indem zum Beispiel ein Teil der Monatsmiete übernommen wird.
  • Bücher sind gerade in Corona-Zeiten eine sinnvolle Beschäftigung für Kinder. Doch nicht alle haben diese Möglichkeit: In Deutschland leben rund 10.000 blinde und sehbehinderte Kinder im Vorschulalter. Für sie gibt es leider kaum geeignete Bücher. Spende jetzt für die Herstellung von Tastbüchern, damit sie die Welt mit ihren Fingerspitzen entdecken können!
  • Unterstütze mit Deiner Spende auch die WWF-Schutzgebiete weltweit, die von der Corona-Krise akut bedroht sind. Sichere zusammen mit WWF die medizinische Versorgung der Menschen und die Arbeitsplätze der Wildhüter*innen, um drohende Armut zu verhindern, Wilderei einzudämmen und damit die Artenvielfalt zu bewahren.
  • In der Corona-Krise melden sich bei den Streetworkern der Off Road Kids Stiftung dreimal so viele junge Menschen wie vorher. Sie landen auf der Straße, weil es in ihren Familien durch die Kontaktsperre so richtig kracht. Die digitalen Beratungsgespräche und die Notbesetzung in den Streetwork-Stationen vor Ort sind für viele die einzigen Rettungsanker. Spende jetzt, um diese Unterstützung aufrecht erhalten zu können.
  • Das Leben in sozialen Einrichtungen geht trotz der Corona-Pandemie weiter. Kinder und Jugendliche, Geflüchtete und Seniorinnen und Senioren brauchen jetzt Deine Unterstützung.
  • Das Deutsche Rote Kreuz engagiert sich auch in Corona-Zeiten bundesweit. Mitarbeiter*innen und Ehrenamtliche unterstützen das Gesundheitssystem, entlasten Kliniken und kümmern sich um Ältere und Bedürftige. Spende jetzt für den Corona-Nothilfefonds, damit auch weiterhin Hilfsaktionen durchgeführt werden können!
  • Mit einer Corona-Nothilfe wollen Kirche und Diakonie Spenden für 27.000 Menschen sammeln, die auf Unterstützung in Form von Lebensmitteln, warmen Mahlzeiten oder Gutscheinen angewiesen sind.
  • Querstadtein organisiert Stadtführungen, die von ehemals Obdachlosen sowie Menschen mit Flucht- bzw. Migrationsgeschichte geleitet werden. Mit Deiner Unterstützung kann die Initiative die „Pause“ auch finanziell überstehen – und dich bald wieder durch Berlin & Dresden führen.

Spende Essen

Wenn Du bei Kitchen Guerilla in Hamburg oder in Berlin beim Speisekombinat oder Gegenüber bestellst, kannst Du jetzt Deine Bestellung komplett oder teilweise an Bedürftige spenden und liefern lassen. Ganz nebenbei hilfst Du den Gastronomen durch die Krise.

Spende Blut

  • Ruf die Service-Hotline des DRK an, falls Du Fragen hast oder unsicher bist: 0800 11 949 11. Wo und wann Du beim DRK spenden kannst, findest Du hier heraus.
  • Genesene Corona Patienten können bei der Charite und der Uniklinik Köln Plasma spenden, um in der Therapie bei infizierten Patienten zu helfen und die Entwicklung des Impfstoffes voranzubringen.

Spende für Vereine

  • Die Diakonie Katastrophenhilfe verbessert weltweit Hygienebedingungen für Menschen in Not. Dazu benötigen sie Latrinen, Handwaschstellen und dringend benötigte Hygieneartikel. Zusätzlich führen sie gemeinsam Aufklärungskampagnen durch. Spende jetzt Geld und unterstütze ihre wichtige Arbeit.
  • Spende bei Plan International für Menschen in Projektgebieten und hilf das Coronavirus zum Beispiel durch Handwaschstationen und Hygieneboxen einzudämmen.
  • In der momentanen Situation sind viele Frauen mit ihren gewalttätigen Partnern in der Wohnung eingesperrt. Der Chat des Gewaltlos.de e.V. bietet eine kostenlose Beratung für Betroffene. Unterstütze jetzt die Internetberatung zur Deckung der Personalkosten.
  • Auch karitative Vereine, wie die Bahnhofsmission  und deren soziale Einrichtungen aus allen gesellschaftlichen Bereichen haben mit den Auswirkungen der Corona-Krise zu kämpfen. Die Initiative „WeKickCorona” der Bayern-Stars Leon Goretzka und Joshua Kimmich sammelt deshalb Geld für die Unterstützung von all denen, die anderen helfen.
  • Für viele Familien mit Kindern ist jetzt oder in naher Zukunft die Existenz bedroht. Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit, Krankheit und Schicksalsschläge, alles kann passieren. Spende jetzt, um in finanzielle Not geratenen Familien durch die aktuelle Corona-Krise zu helfen.

Hilf mit Sachspenden

  • Viele Kinder, deren Eltern ALG2 erhalten, können aufgrund fehlenden Laptops/PCs zurzeit nicht am digitalen Unterricht teilnehmen. Unterstütze sie mit Deinem alten Laptop oder einer Geldspende, mit der ein Laptop gekauft werden kann, um den Kindern die Teilnahme am Unterricht zu ermöglichen.
  • Die Initiative #europecares soll zeigen, dass sich Bürger*innen aus ganz Europa um die Not der Flüchtlinge auf den griechischen Inseln kümmern. Um die Verbreitung von COVID-19 zu bekämpfen, werden Gesichtsmasken, Desinfektionsmittel, Face Shields und weitere Spenden sammeln und sie denjenigen zukommen lassen, die sie am meisten brauchen.
Jetzt für den Newsletter anmelden!