Vacation is coming! Welchen besseren Zeitpunkt als die Sommerferien gibt es, um aktiv zu werden? So viel Freizeit kannst Du nutzen, um anderen Menschen zu helfen und Dich für unsere Gesellschaft einzusetzen. Mache was aus Deinem Sommer und folge unseren Tipps, um Deine Freizeit mit Sinn zu füllen.

Es ist Sommer, es ist heiß: Geh nach draußen

Hohe Temperaturen, die Sonne scheint, Du willst nicht zu Hause bleiben. Wie wäre es mit einem Gartenprojekt? Schau Dich um, ein Garten in Deiner Nähe sucht garantiert nach helfenden Händen! Schenke ein wenig Deiner Zeit und kümmere Dich um einen Gemeinschaftsgarten. Das beste an der Sache? Du beobachtest wortwörtlich wie Deine Arbeit „Früchte trägt“ sobald das Gemüse sprießt und die Früchte reifen.

Wer will eine kostenlose Fahrt?

Jetzt hast Du viel Zeit zum rumcruisen: Warum dann nicht genau das tun und Menschen herumfahren? Setze Dich für Menschen mit Behinderung ein! Zum Beispiel kannst Du Menschen im Rollstuhl bei ihrem Theaterbesuch, beim Sport oder anderen Aktivitäten unterstützen. Auch sie wollen den Sommer genießen und Unterstützung ist immer willkommen! Ob kurz- oder langfristig, Deine Zeit, Dich für Inklusion einzusetzen, ist jetzt!

Ehrenamt in der Festivalsaison

Der Sommer ist die Jahreszeit der Festivals, künstlerischen Projekte und weiteren Gelegenheiten, Deinen kreativen Kopf zu füllen! In Deiner Umgebung wirst Du vielen Möglichkeiten begegnen, Dich bei dieser Art von Events zu engagieren. Planung, Installation, Rezeption: Freiwillige sind immer gefragt und werden mit offenen Armen empfangen!

Finde ein Engagement in Deiner Stadt!

Über die Autorin

Isa-Lys ist Teil des Kommunikationsteams bei GoVolunteer. Nachdem sie ihren Master Öffentliche, Non-Profit und Kulturelle Kommunikation abgeschlossen hat, ist sie für ein Praktikum bei GoVolunteer nach Berlin gekommen. Sie genießt den kulturellen Austausch, die Sprachhürden und die tollen Menschen!

Über die Übersetzerin

Elena konnte ihre Schwäche für Bücher und Sprachen in einem Bachelor und Masterstudium ausleben. Bei GoVolunteer hat sie als Praktikantin ein neues Kapitel aufgeschlagen, in dem sie Neues entdeckt und dazu gelernt hat. Neben dem Schreiben, übersetzt sie Texte wie diesen.