Sport und Ehrenamt: So kannst Du Dich engagieren

Published On: 04.05.2022|Kategorien: Menschen helfen|30.8 min read|

Die ersten Sonnenstrahlen kommen raus und Dich hält nichts mehr drin? We can relate! Nach dem Winterschlaf geht es jetzt wieder los mit den Outdoor-Aktivitäten. Auch für Sport im Freien ist mehr Zeit und wir können endlich wieder Radfahren, Schwimmen, Joggen und Wandern. Auch Du liebst es, Dich sportlich zu betätigen? Wie gut, dass Du Sport und Ehrenamt ganz einfach verbinden kannst! Du fragst Dich, wie Du mit Deinem Lieblingssport gleichzeitig sogar etwas Gutes tun kannst? Wir zeigen Dir, wie’s geht:

1. Finde Dein Sport-Projekt rund ums Fahrrad

Radfahren ist eine nice Sache: Es ist umweltfreundlich, gesund und macht Spaß. Vielleicht ist Radfahren ja auch Deine Leidenschaft? Wie gut, dass Du Dein sportliches Hobby ganz easy mit einem Ehrenamt verbinden kannst. Denn viele Organisationen haben kreative Wege gefunden, anderen Menschen oder der Natur durch das Radfahren etwas Gutes zu tun.

Setze in Deiner Stadt ein Zeichen für den Klimaschutz

So zum Beispiel das Projekt Stadtradeln. Hier fährst Du Fahrrad für ein gutes Klima und versuchst, CO2-Emissionen im Alltag zu reduzieren. Innerhalb von 21 Tagen im Zeitraum vom 01. Mai bis zum 30. September radelst Du fleißig im Team für Deine Kommune und trackst Deine zurückgelegten Kilometer. Damit setzt Du ein Zeichen für Radförderung, mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität. Klingt gut? 

Dann ab auf’s Rad!

Engagier Dich langfristig für Dein Herzensthema

Das war natürlich nur eine von vielen spannenden Ideen, wie Du Dein Fahrrad für Dein Ehrenamt im Sport nutzen kannst. Wir haben weitere Projekte für Dich gesammelt, bei denen Du Dich sportlich betätigen und Dich gleichzeitig für wichtige gesellschaftliche Themenfelder wie dem Klima, Empowerment von Frauen* oder für Senior:innen einbringen kannst.

Diese 3 Projekte rund ums Fahrrad warten auf Deine Unterstützung:

Auf dem Bild sieht abgestellte Fahrräder zu erkennen in verschiedenen Farben. Oben im rechten Bildrand ist das Siegel für Ausgezeichnetes Engagement von GoVolunteer aus dem Jahre 2021 abgebildet.

Biete Fahrradkurse für geflüchtete Frauen in Freiburg, Frankfurt, Stuttgart, Hamburg, Köln oder München an, um ihre Selbstständigkeit zu supporten.

Mehr zum Projekt

Fahre Menschen mit eingeschränkter Mobilität mit einer Rikscha spazieren und mach dadurch möglich, dass sie wieder aktiver Teil der Gesellschaft sein können.

Mehr zum Projekt

Setz Dich für mehr Fahrradverkehr in Stuttgart ein, indem Du bei Aktionen und Events des Vereins mitmachst.

Mehr zum Projekt

Du bist sportbegeistert, aber Fahrradfahren ist nicht Deine liebste Aktivität? Dann bleib jetzt dran! Denn zum Glück haben wir auf GoVolunteer.com noch viele weitere spannende Sportprojekte, bei denen Du Dich engagieren kannst. Welche? Das erfährst Du im nächsten Abschnitt!

2. Lauf, Forest, lauf – für den guten Zweck!

Du brauchst nicht mehr als gute Schuhe und Dein Lieblingslied auf den Ohren, um Dich bei einem Lauf so richtig auszupowern? Das finden wir total bewundernswert, denn vielen aus unserem Team geht meist schon nach 2,5 Minuten die Luft aus! Wie gut, dass es sportliche Läufer:in wie Dich gibt. Denn auch diese Leidenschaft kannst Du mit einem gesellschaftlichen Engagement verknüpfen. 

Starte Deinen Charity-Lauf

Du kannst Dein Lauftalent zum Beispiel für Charity-Läufe nutzen. Checke dafür diese Liste mit einer Übersicht aller wichtigen Spendenläufe, schlüpf in Deine Sportschuhe und lauf für Dein Herzensthema. 

Finde Deinen Lauf!

Laufe für Female Empowerment

Wenn Du Lust hast, in Gesellschaft mit anderen Laufbegeisterten zu trainieren, ist der 261 Club Deutschland bestimmt etwas für Dich! Denn der Club ist nicht irgendein Laufclub. Hier kannst Du als Betreuerin aktiv werden und andere Frauen dabei unterstützen, ihr Selbstbewusstsein durch das Laufen zu stärken. Das klingt interessant für Dich? Dann werde jetzt Teil des Teams und mach Dich mit Deinem Ehrenamt im Sport für Frauen und Mädchen stark!

Hilfe beim Hansetag 2022 mit und bring Konzerten, Vorträgen, Märkten und vielen weiteren Events nach Hamburg!

Mehr zum Projekt

 3. Engagiere Dich beim Klettern oder Wandern

Bei der Frage “Meer oder Berge?” würdest Du Dich immer ausnahmslos für die Berge entscheiden, weil Du nichts lieber tust als in den Bergen beim Wandern abzuschalten oder beim Klettern einem Adrenalinkick nachzujagen? Dann gib Deine Passion jetzt weiter und verbinde Deinen Lieblingssport mit einem Ehrenamt!

Das kannst Du zum Beispiel beim Kölner Alpenverein tun. Du hast hier viele verschiedene Möglichkeiten, Deine Leidenschaft mit anderen zu teilen. Als Wanderleiter:in organisierst Du beispielsweise eintägige oder mehrtägige Wanderungen im Mittelgebirge oder Mehrtagestouren in den Alpen. Dafür planst Du die Aktivitäten eigenverantwortlich und versuchst, andere Wanderbegeisterte für Deine Tour zu interessieren. 

Falls Du Dich lieber bei Dir in der Nähe engagieren willst und Erfahrungen mit dem Klettern hast, dann kannst Du auch ehrenamtliche:r Klettertrainer:in für Kinder und Jugendliche werden. Dafür musst Du auf keinen Fall besonders schwer klettern können. Viel wichtiger sind bei diesem Ehrenamt Erfahrung im Klettern, ein gutes Auge und Einfühlungsvermögen. Du willst direkt mit Deinem Ehrenamt im Sport loslegen?

Dann engagier Dich jetzt beim Kölner Alpenverein: 

Leite Wanderungen im Mittelgebirge und in den Alpen oder biete Klettertraining für Kinder und Jugendliche in Deiner Nähe an.

Mehr zum Projekt

4. Unterstütze andere Menschen ehrenamtlich beim Schwimmen

Dein Element ist das Wasser? Kein Problem, denn auch in diesem Bereich gibt es spannende Projekte, mit denen Du einen Beitrag leisten kannst. 

Engagiere Dich bei der Wasserwacht

Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes in Berlin Steglitz-Zehlendorf braucht Deine Unterstützung. Bei Deinem Engagement kannst Du Deine persönlichen Stärken im Wasser einbringen. Werde Schwimmtrainer:in für Erwachsene oder Kinder oder lass Dich zu einem:r Rettungsschwimmer:in ausbilden und starte Deinen Einsatz in der Wasserrettung.

Engagiere Dich beim DRK als Schwimmtrainer:in oder mach eine Ausbildung als Rettungsschwimmer:in.

Mehr zum Projekt

Teile Dein Hobby mit anderen

Falls Du Dich für ein Ehrenamt interessiert, bei dem Du Menschen mit Beeinträchtigungen bei ihrem Alltag unterstützen kannst, bist Du bei der Stiftung UNIONHILFSWERK Berlin genau richtig! Dort begleitest Du Menschen ins Schwimmbad und teilst Dein Hobby mit ihnen.

Werde langfristig Schwimmbegleiter:in für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und unterstütze Menschen bei ihrem Besuch im Schwimmbad.

Mehr zum Projekt

5. Dein sportliches Ehrenamt im Fußball

Fußball steht für Gemeinschaft, Solidarität und Zusammenhalt. Deshalb lässt sich diese Sportart besonders gut mit ehrenamtlichem Engagement verbinden. Auch Du kannst aus Deiner Leidenschaft zum Ball ein Ehrenamt machen!

Viele tolle Projekte nutzen Fußball, um Menschen zu verbinden. Durch Deine Unterstützung kannst Du wirklich einen Unterschied im Leben Einzelner machen. Die Engagement-Themen sind dabei super vielfältig! Du kannst Organisationen wie DISCOVER FOOTBALL zum Beispiel dabei helfen, durch Fußball für Frauenrechte zu kämpfen oder mit dem Fußballteam HOPE von RheinFlanke Kindern und Jugendlichen mit vermindertem Zugang zu Bildung und Ausbildung gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen. Außerdem gibt es Projekte wie Start2Coach von Champions ohne Grenzen e.V., durch die mithilfe von Fußball eine nachhaltige Willkommenskultur für Geflüchtete in Deutschland geschaffen wird.

Du willst Teil eines dieser Projekte werden? Dann klicke jetzt hier: 

Ermögliche besondere Begegnungen zwischen Frauen, fordere Stereotype rund um den Fußball heraus und setz Dich dadurch für Frauenrechte weltweit ein.

Mehr zum Projekt

Supporte regelmäßig beim Trainings- und Spielbetrieb und unterstütze gleichzeitig junge Menschen auf ihrem Weg in eine Ausbildung oder einen Beruf.

Mehr zum Projekt

Werde Trainer:in für Kinder oder Erwachsene und mach dadurch Austausch und Begegnung zwischen Locals und Newcomer:innen möglich.

Mehr zum Projekt

Du willst jetzt (sportlich) aktiv werden?

Unser Artikel hat Dich so richtig motiviert, Deinen Sport mit einem Ehrenamt zu verbinden? Dann leg jetzt los! 

Natürlich wirst Du in allen Projekten zu Beginn in Deinen Tätigkeitsbereich eingearbeitet. Dabei werden auch rechtliche Frage geklärt – denn natürlich kann beim Sporteln immer mal etwas schief gehen. Wenn Du Dich jetzt gerne schon über die Themen Recht und Versicherungen informieren willst, empfehlen wir Dir die FAQ des Landessportbund NRW.

Falls noch kein passendes Projekt in Deiner Nähe dabei war, haben wir hoffentlich auf unserer Plattform das richtige Projekt für Dich! Lass Dich inspirieren und finde Dein Engagement.

Finde Dein Engagement!

Sharing is caring