Engagieren in Köln: Deine 5 Projekte

Published On: 20.04.2022|Kategorien: In Deiner Stadt|17.3 min read|

Köln – die Stadt am Rhein ist bekannt für ihr unbeschwertes Lebensgefühl. Die Menschen weisen ganz ihrem kölschen Motto „Levve un levve losse“ (Leben und leben lassen) eine starke Toleranz und Offenheit gegenüber ihren Mitmenschen auf. Toleranz und Empathie können zahlreich in Form von freiwilligem Engagement in der rheinischen Stadt unter Beweis gestellt werden. Dabei sind die Möglichkeiten vielseitig, da es eine Menge Projekte und Organisationen in und rund um Köln gibt. Wir zeigen Dir eine Auswahl an Projekten von Kinderbetreuung, über gemeinsame Kochevents mit geflüchteten Menschen bis hin zu Urban Gardening. Du brennst für ein bestimmtes aktivistisches Thema und möchtest Dich in Köln dafür sozial engagieren? Dann wirst Du bei uns auf alle Fälle fündig! Leiste Deinen positiven Impact für Deine Stadt am Rhein. 

Finde hier 5 Freiwilligen-Projekte, bei denen Du Dich jetzt in Köln engagieren kannst: 

1. Betreue und unterstütze Kinder bei ihren Hausaufgaben

Das Büro für Bürgerengagement der AWO in Köln verfolgt einen emanzipatorischen Ansatz und ist Zentrum freier Jugendhilfe. Folglich stehen Kinder und Jugendliche hier im Fokus und sollen in ihrem Bildungswerdegang, aber auch im Bereich Freizeitgestaltung unterstützt werden. Finden wir super!

Wie genau kannst Du Dich jetzt engagieren? Es werden freiwillige Helfer:innen bei der Hausaufgabenbetreuung in diversen Fächern gesucht – je nachdem, wo Du Deine Stärken siehst. Im Anschluss kannst Du auch in der Freizeitgestaltung aktiv werden. Gemeinsam Musik machen, sich sportlich betätigen oder spazieren gehen – wichtig ist es, den Kindern und Jugendlichen Aufmerksamkeit zu schenken und sie zu motivieren.

Du verbringst gerne Zeit mit Kindern und Jugendlichen, möchtest Dich an ihrer Förderung beteiligen und hast eine Ader dafür Menschen etwas beizubringen? Mega, dann hast Du Dein Projekt gefunden!

Au dem Foto erkennt man ein Kind an einem Schreibtisch, was gerade auf einem Blatt Papier mit einem Stift etwas notiert. Die Hände liegen beide auf dem Tisch, im Hintergrund sind weitere Stifte zu erkennen.

Hilf bei den Hausaufgaben und plane gemeinsame Unternehmungen mit Kindern!

Mehr zum Projekt

2. Engagiere Dich in einer internationalen Kölner Kochgruppe

Die Küchenfreunde ist eine Projektinitiative der Malteser in Köln mit dem Ziel, integrative Arbeit und Austausch zu fördern. Jeden Donnerstag von 14:00 bis 17:00 Uhr arrangiert das Team im Bürgerzentrum Finkenberg ein Kochtreff für Menschen ohne und mit Migrationsgeschichte. Dort können sich Menschen auf Augenhöhe begegnen, ins Gespräch kommen, Barrieren brechen, gemeinschaftlich essen und neue Gerichte der internationalen Küche kennenlernen. Super cool und lecker!

Du möchtest wissen, wie und wo Du aktiv werden kannst? Wenn Du gerne neue Kontakte knüpfst und das Kochen sowie Essen liebst, dann kannst Du Dich als Begleitung oder Leitung der Kochtreffs einbringen. Das bedeutet, Du gehst z.B. mit einkaufen, kümmerst Dich um die Übersicht über Rechnungen sowie um integrative und organisatorische Aufgaben.

Kochen ist Dein Hobby und am Liebsten würdest Du es noch mit einem gesellschaftlichen Mehrwert verbinden? Dann hast Du mit der internationalen Kochgruppe einen Treffer für Dein Ehrenamt erzielt!

Begleite die Kochtreffs, kaufe ein, organisiere und heiße neue Teilnehmende willkommen!

Mehr zum Projekt

 3. Werde als Perspektivpat:in für junge Geflüchtete aktiv

Bei Ceno & Die Paten e.V. werden im Projekt der Perspektivpat:innen 1:1 Patenschaften zwischen Kölner:innen und geflüchteten Menschen vermittelt. So sollen junge Menschen mit Fluchterfahrung zwischen 18 und 27 Jahren auf ihrem Wege begleitet und unterstützt werden. Nimm geflüchtete Menschen an die Hand und verhilf ihnen zu einer positiven Zukunftsgestaltung!

Du möchtest Teil des Projekts werden? Begleite einen jungen Menschen ein Jahr auf seinem Weg und unterstütze ihn. Das kannst Du z.B. tun, indem du bei Terminen begleitest, bei Bewerbungsprozessen hilfst, sprachlich unterstützt, in Krisenzeiten zur Seite stehst oder gemeinsame Unternehmungen planst. Bevor Du die Patenschaft antrittst, kannst Du ein Beratungsgespräch wahrnehmen. Das geht online oder in Präsenz.

Du möchtest Dich dafür engagieren, dass geflüchtete Menschen in Köln bessere Perspektiven und berufliche Einstiegschancen haben? Dann hast Du hier das passende Ehrenamt gefunden!

Das Bild zeigt eine Skizze von oben fotografiert. Zwei Personen sitzen sich gegenüber und jeweils eine Hand der Person ist zu sehen, die an der Skizze zeichnet. Ebenso ist ein Tablet am Bildrand zu sehen sowie weitere Notizblöcke.

Begleite geflüchtete Menschen ein Jahr lang und unterstütze sie beruflich und privat!

Mehr zum Projekt

4. Mache Köln grüner mit Urban Gardening im Veedelgarten

Schon mal was von Urban Gardening gehört? Es handelt sich hierbei um gemeinschaftliche, öffentliche Gärten in der Stadt, die gemeinsam gepflegt und gestaltet werden. Wie lautet jetzt nun das Ziel des Veedelgartens in Köln? Natürlich Köln grüner machen und den Naturschutz in der Stadt gemeinsam vorantreiben.

Du liebst Gartenarbeit? Ob beim Pflanzen pflanzen, Unkraut beseitigen, Gemüse anbauen oder einfach der Gestaltung und Aufrechterhaltung einer grünen Wohlfühloase inmitten der Stadt – Deine Hilfe wird gebraucht. Genau solche und viele weitere Aufgaben erwarten Dich als freiwillige Helfer:in im Veedelgarten. Naturschutz macht Spaß und in der Gruppe umso mehr!

Mach Dich für den Naturschutz stark und engagiere Dich im Urban Gardening Projekt Veedelgarten!

Unterstütze bei der Gartenarbeit und werde im urbanen Naturschutz aktiv!

Mehr zum Projekt

5. Laufen und sozial engagieren via parkruns in Köln

Mit den Rheinpark parkruns werden sportliche Aktivität und ehrenamtliches Engagement optimal verbunden. Das Ziel des Projektes ist es folglich, Köln gemeinsam in Bewegung zu bringen. Läufer:innen joggen die 5 km Strecke in ihrem Tempo, ohne Hektik, ohne Tracking. Die parkruns sind natürlich kostenlos und finden wöchentlich jeden Samstagmorgen um 9 Uhr statt. Eine gute Gelegenheit für einen sportlichen Wochenendstart!

Wie kannst Du Dich engagieren? Wer nicht mitlaufen mag, kann selbstverständlich zuschauen oder gerne mit anpacken. Helfer:innen werden in flexiblen Aufgabenbereichen gesucht. Du kannst beim Aufbau unterstützen, bei der Einweisung von Erstläufer:innen oder journalistisch bei der Berichterstattung aktiv werden. Darüber hinaus gibt es noch zig andere Hilfsaktivitäten als Zeitnehmer:in, beim Scan der Teilnehmenden, etc.! Wie Du siehst, ist für Dich sicher etwas dabei!

Du suchst ein Engagement draußen bei gutem Wetter und Sport ist ebenso Dein Thema? Perfekt, dann werde bei den parkruns im Rheinpark aktiv!

Sei dabei –  als Veranstalungshelfer:in, bei der Einweisung oder Zeitnahme von Läufer:innen uvm.!

Mehr zum Projekt

Du hast richtig Lust Dich in Köln freiwillig zu engagieren?

Köln ist ein kulturelles Zentrum in NRW, das auch durch seine Mentalität als Stadt positiv behaftet ist. Die rheinische Metropole zieht folglich Menschen aus aller Welt an. Du liebst Entwicklungen und möchtest Dich außerdem positiv an jener Entwicklung Deiner Stadt beteiligen? Dann starte mit Deinem Engagement direkt vor der eigenen Haustür in Köln. So bringst Du Dich ein und verfolgst darüber hinaus direkte Erfolge aus nächster Nähe mit!

Bei unserer Auswahl an Projekten war leider nichts für Dich dabei? No worries, wir haben noch viel mehr davon!

Auf GoVolunteer.com findest Du eine Vielzahl weiterer Projekte aus diversen Bereichen, bei denen Du Dich in Köln aktiv engagieren kannst. Also schau gerne vorbei!

Finde Dein Engagement!

Sharing is caring