Es gibt Neuigkeiten von Omar – im Anschluss an ENGAGIERTE NEWCOMER hat er eine Ausbildung zum Schiedsrichter abgeschlossen. Wir freuen uns für ihn!

Nicht nur die ENGAGIERTE NEWCOMER Crowdfunding-Kampagne war erfolgreich. Auch bei unseren Teilnehmer*Innen gibt es echte Erfolgsstories zu erzählen!

Was passiert nach ENGAGIERTE NEWCOMER?

Im November haben wir Dir bereits von Omar erzählt, der sich mit Unterstützung von ENGAGIERTE NEWCOMER für 3 Monate als Fußballtrainer beim FSV Hansa 07 und Champions ohne Grenzen engagiert hat. Im Dezember schloss er sein Engagement erfolgreich ab, erhielt dafür von GoVolunteer ein offizielles Zertifikat und letzte Woche nahm er noch an einem Reflektionsworkshop in unserem Büro teil. Warum? Weil wir Feedback lieben und ENGAGIERTE NEWCOMER immer besser machen wollen!

Vom Trainer zum Schiedsrichter

Aber der ganze Papierkram ist natürlich gar nicht so spannend. Viel interessanter ist, dass Omar im Anschluss an sein Engagement mithilfe des FSV Hansa 07 eine Ausbildung zum Schiedsrichter machen konnte! „Der Kurs war beim Fussballverband Berlin und dauert ungefähr 35 bis 40 Stunden. Ich habe die Prüfung bestanden!”, erzählt er.

Außerdem bildet er sich mit verschiedenen Workshops als Fußballtrainer weiter: „Vom 4. bis 7. Februar mache ich einen Workshop, wie man andere trainiert.” Dennoch wird seine gesamte Aufmerksamkeit in der Zukunft vermutlich für seine Aufgabe als Schiedsrichter benötigt. „Ich möchte GoVolunteer und Hansa 07 danken, dass sie mir geholfen haben!”, sagt Omar zum Abschluss unseres Gesprächs.

Neue Erfolgsgeschichten!

Wir freuen uns sehr, dass ENGAGIERTE NEWCOMER Omar dabei helfen konnte, neue Fähigkeiten zu erwerben und einen Platz im Berliner Sport zu finden. Erfolgsgeschichten wie seine motivieren uns, noch mehr Geflüchteten und Migrant*innen die Chance zu geben Neues zu lernen und wichtige Kontakte zu knüpfen.

Kennst Du Newcomer oder bist vielleicht selbst neu in Deutschland? Erzähl Deinen Freunden von ENGAGIERTE NEWCOMER oder melde dich selbst an: Alle Informationen unter www.engagierte-newcomer.de!

Mehr über diese Kampagne