Musiker*innen, Comedians, DJs und anderen Künstler*innen fehlen in der Coronakrise ihre Einnahmequellen. Veranstaltungen wurden verlegt oder ganz abgesagt, Clubs geschlossen. Viele kämpfen jetzt um ihre Existenz. Du kannst ihnen helfen!

Wenn es für Dich finanziell möglich ist, kannst Du etwa Dein Ticket für ein ausgefallenes Konzert einfach behalten, anstatt es zurückzugeben. Außerdem kannst Du bereits heute Tickets für Veranstaltungen im nächsten Jahr kaufen. Die Einnahmen daraus kommen heute schon den Künstler*innen zugute.

Für viele Künstler*innen reicht das aber wohl leider nicht aus. Deshalb findest Du auf dieser Seite weitere Aktionen, wie Du Deinen Lieblingskünstler*innen durch die Coronakrise helfen kannst.

Spende für Deine Lieblingskünstler*innen

Du kannst Deine Lieblingskünstler*innen mit einer Spende unterstützen. Neben großen Kampagnen gibt es auch kleinere Aktionen, mit denen Du gleichzeitig Familie oder Freunden eine Freude machen kannst.

  • Auf Startnext findest Du eine Crowdfunding-Kampagne, bei der Du für Deine Lieblingskünstler*innen spenden kannst.
  • Unterstütze die Deutsche Orchester-Stiftung mit Deiner Spende.
  • Mit Sofaconcerts kannst Du für einen kleinen Beitrag eine Videobotschaft Deiner Lieblingskünstler*innen an Freunde und Familie senden.
  • Auf dringeblieben.de, dem „cologne culture stream“ gibt es Livestreams von Konzerten und Events, die jeweiligen Künstler*innen des Streams können über einen Spendenbutton unterstützt werden.
  • Berlin (a)live bietet eine digitale Bühne für Kunst und Kultur. Im digitalen Veranstaltungskalender werden Kultur-Streaming-Angebote in Berlin gesammelt und Projekte und Orte können mit Spenden gezielt unterstützt werden.

Kauf Dir Zugang zu Live-Streams

Künstler*innen können nicht mehr live vor Publikum auftreten. Du musst aber nicht ganz auf ihre Auftritte verzichten. Einige davon gibt es online bei diesen Anbietern.

  • Bei TV NOIR kannst Du zum Beispiel Tickets für Online-Konzerte kaufen und von zuhause streamen.
  • Auf der Seite Patreon bieten Künstler*innen exklusiven Content an. Du kannst Dir diese Beiträge für einen kleinen Beitrag anschauen.
  • In Hamburg findet im Mai das Nicht-Festival “keiner kommt” statt. Viele, auch internationale Künstler*innen, haben angekündigt, nicht zu kommen. Tickets kannst Du hier kaufen.
  • ONE HAMBURG zeigt Interviews, Reportagen und weitere Inhalte über Deine Lieblingskünstler*innen in Hamburg. Hier gehts zum Programm.
Jetzt für den Newsletter anmelden!