Klar, jeder weiß, dass es erfüllend ist. Aber: das ist nur der Anfang. Ein ehrenamtliches Engagement macht Dich aktiv, bewegt Deinen Körper und erfrischt Deinen Geist!

#1: Du kannst trainieren und gleichzeitig Gutes tun

In vielen Fällen bedeutet freiwilliges Engagement: körperliche Aktivität und Teamarbeit. Vom Spielen mit Kindern über das Packen von Materialkisten bis hin zum Aushelfen bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung.

Wenn Du bei der Arbeit oder beim Lernen die meiste Zeit vor Deinem Laptop sitzen musst, versuch doch mal durch freiwilliges Engagement aktiv zu sein.

Es macht viel mehr Spaß, als auf dem Laufband im Fitnessstudio zu laufen.

Anstatt müde und demotiviert zu sein, bekommst Du durch Dein Engagement positive Gefühle und zusätzliche Energie!

Freiwilligenarbeit verbessert die Durchblutung Deines Gehirns und gibt Dir eine Extraportion Power!

via GIPHY

#2: Du schläfst wie ein Baby

Wenn Du Deinen Körper und Dein Gehirn während des Engagement aktivierst, wirst Du den besten Schlaf deine Lebens bekommen.

Ja, wir kennen das auch: Du gehst ins Bett, schaust eine Weile auf Dein Handy und schläfst sofort ein. Aber das bedeutet nicht, dass du einen guten Schlaf bekommst.

Warum? Ärzte bestätigen, dass wir alle aufhören sollten, auf unsere Bildschirme zu starren. Stattdessen vielleicht auch mal aus dem Fenster schauen?

Da draußen ist so viel los! Um voller positiver Gedanken in Bett zu fallen, braucht Dein Geist frische Luft, zwischenmenschliche Erfahrungen und neuen Input.

Du weißt es vielleicht noch nicht, aber Zeit mit anderen Menschen zu verbringen und etwas völlig Neues zu tun, wird Dir wunderschöne Träume bringen und Dich mit neuer Kraft versorgen.

via GIPHY

#3: Du findest neue Freunde

Langweilt es dich nicht manchmal, zu Hause zu bleiben? Jeden Tag genau die gleichen Dinge zu tun? Arbeit, Fitnessstudio, Autofahren, Kochen, Abendessen, Netflix? Vielleicht manchmal ein Wochenende in einer anderen Stadt?

Die Routine zu durchbrechen ist wohl die größte Herausforderung, die Menschen haben, um ein Engagement zu beginnen.

Die gute Nachricht: Auch soziale Organisationen und Projekte haben viel zu tun und trotzdem häufig flexible Zeitpläne. Freiwillige Helfer und engagierte Menschen kommen und gehen. Ständig werden neue Ideen entwickelt.

So kannst Du einfach mal reinschnuppern und neue Freunde finden, deren Leben völlig anders ist und die Du nie bei Deiner Arbeit, in der Uni oder Schule treffen würdest.

Vielleicht findest du jemanden aus Deiner Nachbarschaft, der Deine Interessen teilt?

Bei GoVolunteer arbeiten wir mit Organisationen zusammen, die sich für Sport, Kunst, Tierpflege, Integration und vieles mehr engagieren. Geh da raus und finde ein Engagement, das dir gefällt! Ein engagierter Mensch macht einen großen Unterschied in dieser Welt!

Projekte finden