Rafi Gazani engagiert sich seit 3 Jahren u.a. als ehrenamtlicher Art-Director bei „Arabbeats“. Für seine großartige Arbeit ist er jetzt mit dem Volunteer Award in der Kategorie „Engagierte Newcomer“ ausgezeichnet worden.

„Nicht nur zuschauen, mitreden und mitgestalten, etwas Sinnvolles für andere Menschen tun!“, das war schon immer Rafis Devise.

Wegen seines Aufenthaltsstatus blieb ihm dafür nur eine Möglichkeit: Volunteering! Er war einer der ersten Volunteers für das Migration Hub, in dem auch wir arbeiten, und engagiert sich inzwischen für eine Vielzahl an Kulturprojekten in Berlin, darunter Arabbeats, Yallah Berlin, Arab Underground, Berlin after Dark.

Herzlichen Glückwunsch Rafi und danke für dein Engagement!