Am Sonntag war es soweit. Europa hat für die nächsten fünf Jahre ein neues Parlament gewählt. Damit ist es aber nicht getan. Warum es sich gerade jetzt lohnt sich zu engagieren – für die Gesellschaft und für Europa.

Ergebnisse der Europa-Wahl 2019

Wie haben sich der weitere Aufstieg der populistischen Parteien in Deutschland auf die Wahlbeteiligung ausgewirkt? Hier die offiziellen Ergebnisse. Haben 2014 gerade einmal 48,1% der Wahlberechtigten ihre Stimme abgegeben, waren es 2019 61,4%.

Starke Verluste für SPD – Grüne und AfD legen zu

Auch in der Europawahl zeichnet sich ein düsteres Bild für die Sozialdemokraten. Hatten Sie 2014 noch 27,3% der Stimmen für sich verbucht, sind es in diesem Jahr lediglich 15,8%. Die Grünen profitieren in der diesjährigen Europawahl von den immer dringender werdenden Fragen des Klimaschutzes und legen zu auf 20,5% (2014: 10,7%). Wenig überraschend setzt auch die AfD ihren Aufwärtstrend fort und erzielt 11% der Wählerstimmen (2014: 7,1%). Im Vorfeld wurde diskutiert, inwieweit die Veröffentlichung der Ibiza-Affäre, die zur Regierungskrise in Österreich führte, negative Auswirkungen auf das Wahlergebnis der AfD haben wird.

Europawahl Deutschland

Nach der Wahl: Wie kann ich mich engagieren?

Europäische Werte festigen sich, indem sie gelebt werden. Ganz gleich, wie das Ergebnis der Europawahl ausgegangen ist: Es gibt genug zu tun, um sich für eine offene Gesellschaft, demokratische Werte und den Schutz der Umwelt einzusetzen. Wenn Du überlegst, Dich ehrenamtlich zu engagieren, dann findest Du bei GoVolunteer das passende Projekt. Um Dir den Einstieg zu erleichtern, haben wir hier einige Beispiele für Dich:

Nach der Wahl ist vor dem Engagement

Die Bandbreite an Projekten ist riesig. Wenn Du etwas Sinnvolles in deiner Freizeit tun möchtest, dann schau, wo in Deiner Stadt helfende Hände benötigt werden.

Finde jetzt Dein Projekt!
Nach der EU-Wahl

Über den Autor

Als studierter Kulturwissenschaftler pflegt Erik seine Liebe für Popkultur und Theater. Er arbeitete als Kommunikationsmanager im Kulturbereich und unterstützt als Volunteer mit seinem Know-How das Kommunikationsteam von GoVolunteer.