Geflüchteten Menschen helfen kann so einfach sein. Fragst du dich jetzt, wie? Hier bekommst du ein paar ganz einfache Tipps an die Hand.

Hast du dir auch schon häufig die Frage gestellt: Wie kann ich geflüchteten Menschen helfen? Damit bist du ganz sicher nicht allein. Die sogenannte Flüchtlingswelle von 2015 ist gefühlt Ewigkeiten her und zum Glück haben auch die Nachrichten über brennende Unterkünfte abgenommen. Trotzdem dominieren die Berichte über allein gelassene Flüchtlinge und gescheiterte Integration die Zeitungen und das Fernsehen.

Und da das ewige Reden über Integration ziemlich frustrierend ist, stellst du dir irgendwann die Frage: Wie kann ich Flüchtlingen helfen? Was kann ich tun, damit Integration funktioniert?

via GIPHY

Eine einfache Frage, mehr braucht es nicht um zu helfen.

Ich möchte geflüchteten Menschen vor Ort helfen.

Jeder Mensch kann Flüchtlingen helfen, im Kleinen, wie im Großen. Dafür musst du keinen großen Wurf machen, denn am leichtesten ist es im Alltag und im eigenen Wirkungskreis mit der Hilfe anzufangen. Denn umso einfacher Geflüchteten helfen in deinen Alltag eingebaut werden kann, umso wahrscheinlicher ist es, dass du etwas findest, bei dem du richtig Spaß hast und über längere Zeit dabei bleibst.

Eine Möglichkeit ist, nach einer Initiative oder einem Projekt zu suchen, das in deiner Stadt oder deiner Nähe stattfindet. Gehe dazu einfach auf GoVolunteer und gib dort den Namen deiner Stadt oder deines Bezirks ein. Wahrscheinlich findest du einen Haufen unterschiedlichster Projekte, die gleich bei dir um die Ecke sind und die sich immer über eine helfende Hand freuen.

Denn ehrenamtliche Tätigkeit und geflüchteten Menschen helfen ist einfach. Du musst dafür keinen Antrag stellen oder andere bürokratische Hürden überwinden. Gehe auf die Menschen zu und frag direkt wie du helfen kannst. Das ist einfach und bricht sofort das Eis.

Und wenn in meiner Nähe niemand geflüchteten Menschen helfen will?

Nur weil es bei dir in der Nähe keine Gruppe von Menschen gibt, die zum Beispiel auf GoVolunteer vertreten ist, heißt das nicht, dass es keine Menschen gibt, die Geflüchteten helfen wollen. Vielleicht wohnst du in einem Landkreis oder in einem Dorf, in dem viele sich fragen, wie sie Geflüchteten helfen können. Und ihr alle denkt, ihr seid damit allein.

Den Anfang für eine Initiative zu machen, ist nicht leicht. Es ist immer einfacher, sich einem bestehenden Projekt anzuschließen. Doch etwas Neues zu starten kann auch unheimlich viel Spaß und sogar sehr glücklich machen.

via GIPHY

Recht hat sie.

Dabei ist es egal, ob du Newcomern Deutsch beibringen, mit ihnen Kochrezepte tauschen, ihnen bei Behördengängen helfen oder das Fahrradfahren beibringen willst. Menschen, die neu in Deutschland sind, hilft jede Form von Ein- und Anbindung in die Gesellschaft.

Ein Teil von etwas zu sein ist die größte Hilfe

Wenn du dir die Frage stellst: Wie kann ich Flüchtlingen helfen?, kannst du dir darauf eigentlich ganz einfach eine Antwort geben. Was würde dir helfen, wenn du in einer neuen Schule, einer neuen Uni, Arbeitsstelle, Stadt oder einem neuen Land wärst? Wahrscheinlich ist deine Antwort: Du willst, dass die Leute auf dich zukommen und du willst Kontakt zu den neuen Menschen in deiner Umgebung haben. Warum sollte es den Menschen, die neu in Deutschland sind anders gehen?

via GIPHY

Wunder gibt es immer wieder.

Also schnapp dir nen Fußball und geh mit den neuen Jungs in deiner Straße ein paar Bälle kicken. Oder frag die Familie, die dir im Bürgeramt begegnet, ob sie Hilfe bei ihrem Papierkram braucht. Frag deine Freunde, Familie und bekannte, ob sie Ideen haben, wie ihr geflüchteten Menschen helfen könnt. Oder geh auf GoVolunteer und suche nach Projekten, die deinem Lieblingshobby am nächsten kommen. Es gibt viele Wege und Möglichkeiten und die Sprache ist dabei die geringere Hürde. Denn hast du erst einmal Kontakt zu Menschen hergestellt, geht das Helfen von ganz allein. Denk dran: Geflüchteten Menschen helfen kann ganz einfach sein!

Projekte finden