So erstellst Du für Deine Organisation ein richtig gutes Projektprofil

Published On: 20.09.2022|Kategorien: Community, Freiwillige finden|3.4 min read|

Die folgende Checkliste zur Erstellung eines attraktiven GoVolunteer Projektprofils kannst Du Schritt-für-Schritt durchgehen, um freiwillige Helfer:innen für Dein Projekt zu finden.

Die Checkliste enthält einige Tipps und Tricks für die optimale Darstellung Deines Projektprofils.

Dein optimales Projektprofil erstellst Du so:

  • Ist Dein Projekt aktuell? Wenn Dein Projekt bereits abgeschlossen ist oder für einige Zeit pausiert, stelle es inaktiv. Wenn Du dabei Unterstützung brauchst, melde Dich gerne bei uns.

  • Ist Dein Foto für Dein Projekt repräsentativ? Dein Projektfoto ist wie eine Art Profilfoto und sollte dementsprechend möglichst das darstellen, was mögliche Helfer:innen bei Euch erwartet.

  • Verwendest Du in Deinen Texten direkte Ansprachen? Du/Ihr ist persönlicher und schafft so mehr Vertrauen.

  • Benutzt Du die richtige Genderschreibweise? Um auch wirklich jede:n anzusprechen, solltest Du auf Deinem Projektprofil gendern. Du kannst beispielsweise mit „:“ oder „*“ zwischen der maskulinen und der femininen Endung gendern.

  • Gestaltest Du Deinen Text möglichst knapp und aussagekräftig? Kurze und präzise Sätze in einfacher Formulierung erhöhen die Zugänglichkeit Deines Projektes, sodass auch wirklich alle Interessierten sofort verstehen, worum es Dir geht.

  • Benutzt Du Schlagwörter? Schlagwörter helfen dabei, Dein Projekt für Interessierte leichter auffindbar zu machen. Füge passende Schlagwörter, die zu Deinem Projekt passen, mit einem Hashtag hinzu.

  • Gibst Du konkrete Tätigkeiten an? Wähle aus, welche Tätigkeiten die Helfer:innen in Deinem Projekt erwarten (max. 5). So kannst Du den potenziellen Engagierten einen genauen Eindruck vermitteln, was sie genau erwartet.

  • Welche Sprachen sind Voraussetzung? Wähle die Sprachen aus, die Helfer:innen beherrschen sollten, wenn sie Dich in Deinem Projekt unterstützen wollen

  • Wie viel Zeit beansprucht ein Engagement bei Dir? Gib an, in welchem Zeitaufwand ein Engagement in Deinem Projekt möglich ist (einmalig, regelmäßig, vor Ort, digital etc.).

  • Beschreibst Du das Engagementumfeld? Findet Dein Projekt draußen, drinnen, alleine oder zusammen statt? Informiere potenzielle Freiwillige über das Umfeld, in dem Dein Projekt ausgeführt wird. 

  • Was hat Dein Projekt zu bieten? Die Motivation der potenziell Engagierten steigert sich mitzumachen, wenn Du konkrete Projekte, Besonderheiten und weiter tolle Sachen angibst, die Dein Projekt zu bieten hat.

  • Welche Fähigkeiten sollten mitgebracht werden? Gib auch gerne an, welche Fähigkeiten Deine Helfer:innen mitbringen sollten. Dadurch gibst Du den Freiwilligen eine Chance zu überlegen, ob Sie zu dem Projekt passen bzw. das Projekt zu ihnen.

  • Gibst Du weiterführend Informationen an? Gib auf Deinem Projektprofil Links von Social Media Kanälen, wie Facebook, Twitter, Instagram, Youtube oder Crowdfunding Websites des Projektes oder Deiner Organisation an.

  • Wirbst Du für Dein Projektprofil? Wirb auf Deinen Social Media Kanälen Werbung für Deine GoVolunteer-Projektseite.

Werde jetzt Teil von GoVolunteer!

Melde Dich gerne bei uns, wenn Du Fragen zu Deinem Projektprofil hast, Unterstützung bei der Aktualisierung benötigst oder sonstige Fragen oder Anregungen hast – Wir helfen Dir gerne! 

Für weitere Fragen zu GoVolunteer haben wir hier auch ein FAQ für Dich vorbereitet.

Erstelle jetzt Deine Projekte auf GoVolunteer und werde Teil der Community.

Erstelle Dein Projekt!

Sharing is caring